Im Januar war die Ausstellung „Glückauf in Deutschland“ zu Gast bei der IGBCE in Haltern OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bergwerksorchester Consolidation in Haltern bei der IGBCE

Zur offiziellen Eröffnungsfeier am 9. Februar kamen mehr als 100 der Kurs-Teilnehmer der Bildungssstätte. Hauptrednerin – neben dem Leiter der Bildungsstätte und dem Bürgermeister von Haltern – war die Kollegin Regina Karsch von Hauptvorstand der IGBE in Hannover, zuständig für den Bereich Politik und dort für Integration/Migration.

Eindringlich sprach sie über die Rolle der Gewerkschaften und besonders der IGBCE für die Integration und die Solidarität mit den Zuwanderern, seien es damals die Bergleute aus der Türkei und anderen Ländern gewesen oder heute die Flüchtlinge aus dem Nahen Osten. Sie informierte auch über einen Fonds bei der IGBCE, den die Gewerkschaft angesichts des 125-jährigen Jubiläums für Projekte mit Flüchtlingen eingerichtet hat und forderte die Kolleginnen und Kollegen auf, sich dort mit ihren Initiativen zu bewerben. Bergkapelle und Finger Food rundeten den erfolgreichen Abend ab.