Glückauf-Ausstellung in der LOHNHALLE Zeche Westfalen, AHLEN

Standard

Am 27. September ging die Ausstellung „Glückauf in Deutschland“ nach Ahlen in Westfalen. Um 19.00 war die Eröffnung mit dem Bergwerks-orchester Ost der RAG Stiftung. In Anwesenheit vieler Gäste  sprachen der Stellvertretende Bürgermeister Herr Meiwes (SPD), Herr Huerkamp, Leiter des Stadtteilbüros Ost und Viktoria Waltz für den Vif. Es waren anwesend die Zeitzeugen Hasan Demirci, Halit Günter, Murtaza Karaoğlu und Meleke Celikoğlu, die Tochter des Ahlener Bergbauingenieur Recep Celikoğlu, der auf der Zeche Westfalen Steiger war, aber leider nicht dabeisein konnte. Sie standen nach den Eröffnungsbeiträgen dem Publikum zum Gespräch zur Verfügung. Die Lohnhalle ist ein großartiger repräsentativer Raum, gut renoviert,  gut genutzt und ein wunder-schöner Rahmen für die Ausstellung. Der Abend ging mit Schnittchen und Bier fröhlich zu Ende.

(siehe der Bericht im ahlener-tageblatt-291016 )

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.