Großes Interesse an der Wanderausstellung „Glückauf in Deutschland“

Standard

Seit Oktober 2015 ist die Ausstellung auf Wanderschaft und wurde bis April 2016 bereits an fünf prominenten Orten gezeigt. Bis zum Ende des Jahres 2016 ist sie ausgebucht – nur kurze Zwischenzeiten sind noch frei.

WANDERAUSSTELLUNG-Stationen15-16

Themen dieser „Spurensuche“ sind Migration und Integration, Industriegeschichte – vor allem Bergbau, die 60er Jahre und ihre Jugend, Pestalozzidörfer – eine erfolgreiche Integrationseinrichtung, aber auch Spurensuche der „Gastarbeitergeneration“, Biografie-Arbeit – von Senioren in eigener Regie, Alltagskultur und urbane Erinnerungskultur.

Orte sind bisher deshalb Rathäuser, Industriemuseen, Bildungsstätten und Kulturtreffpunkte. Aber auch Migrationseinrichtungen, Migrantenvereine, Seniorentreffs, ebenso Jugendeinrichtungen, Flüchtlingsgruppen und Schulen könnten an dieser persönlichen Darstellung der damals jungen Türken, die ihre ganze Hoffnung auf gute Ausbildung und eine positive Zukunft richteten, großes Interesse haben und etwas „lernen“.

Bedingungen sind nicht schwer zu erfüllen: es muss eine Versicherung geben oder die Zusage, für eventuelle Schäden aufzukommen. Wir sorgen für Auf- und Abbau. Dafür und für den Transport soll es eine Aufwandsentschädigung geben. Werbemittel sind mit dem Design-Büro abzustimmen und die entstehenden Kosten für Druck und Design bei z.B. Plakat und Einladungsflyer zu übernehmen.
Den Kleinkatalog geben wir gern gegen eine Spende ab. Das Buch zur Ausstellung mit gleichlautendem Titel ist über den ASSO Verlag Oberhausen z.B. in Kommission zu bestellen. Näheres unter vifdo@web.de.

Die Ausstellung soll, wenn möglich, bis Mitte 2018, dem endgültigen „AUS“ des Bergbaus gezeigt werden. Eine gute Gelegenheit für alle alten Bergbaustädte noch einmal die eigene Geschichte Revue passieren zu lassen!

Glückauf!
Das Team

p.s. hier noch einmal ein kurzer Überblick über die Projektgeschichte

Glückauf-Wanderausstellung-die Geschichte.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.