Student(inn)en der Sozialarbeit von der FH Dortmund zu Besuch beim ViF

Standard

Zweimal im Jahr, in jedem Semester also, kommen Studenen der FH Dortmund, begleitet von Frau Prof. Aga und Frau Prof. Morgenthaler als Gäste zu uns in den Verein.
Sie sind Gruppen eines Theorie-Praxis-Projektes, in dem Senior(inn)en und Migrant(inn)en einen Schwerpunkt der studentischen Forschung bilden. Der Besuch beim ViF – so hören wir – ist besonders beliebt. Hier sind ältere Menschen lebendig, gastfreundlich und berichten gern aus ihrem Leben und von ihren Erfahrungen. Oft gibt es Selbstgestricktes und Selbstgebackenes, es wird gesungen und manchmal auch getanzt!

SAM_0029tanzen im vif15
Bei diesem Treffen am 8. Dezember wurde es einmal ernster: es wurde über die heutigen Aufgaben der Sozialarbeit gesprochen, über Bedürfnisse der Senioren, über aufsuchende Sozialarbeit und über den notwendigen Respekt gegenüber alten Menschen. Einige Studenten hatten sich die Ausstellung „Glückauf in Deutschland“ angeschaut und waren davon sehr beeindruckt. Sie nahmen auch die Gelegenheit im Alten Hafen wahr, mit einigen Zeitzeugen zu sprechen.
Ihre Arbeitsergebnisse zeigen sie am 15.12. in der FH ab 11.00.

Wir freuen uns auf Euren nächsten Besuch!

Advertisements

Über vifdo | Verein für Internationale Freundschaften

ViF, Verein für Internationale Freundschaften, ist eine Initiative von Migranten und Migrantinnen aus verschiedensten Ländern und seit 1988 in der Dortmunder Nordstadt aktiv. Seit 1993 entfalten die Mitglieder und Besucher unabhängig, selbständig und selbstbestimmt diverse Aktivitäten in der Internationalen Senioren Begegnungsstätte Flurstraße 70. Dort kann man gemeinsam mit anderen frühstücken, kochen, Spiele spielen, nähen, stricken, lesen, aber auch Vorträge anhören, feiern und vor allem zweimal wöchentlich die Glieder recken und strecken bei unserem Gymnastikkurs.. 20012 erhielt ViF für seine einmalige Tätigkeit den Integrationspreis der Stadt Dortmund. ViF ist offen für neue Freundschaften und Aktivitäten mit und für Senioren und Seniorinnen! Kommen Sie vorbei Flurstraße 70.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.